Mensch

Portrait von einem oder mehreren Menschen

100 Punkte Tag für Tag - Buchvorstellung

CC-by-sa ethify.org & human
CC-by-sa ethify.org & human

Wie können wir unseren Alltag nachhaltig gestalten?

Der Autor und Wiener Journalist Thomas Weber gibt in seinem Buch 100 Punkte Tag für Tag, dem Folgebande von Ein guter Tag hat 100 Punkte,viele humorvolle Antworten darauf und stellt im Buch  hilfreiche Alltags-Tipps für ein nachhaltigeres Leben vor.

Future by Design - Jacque Fresco

CC-by-sa ethify.org & human
CC-by-sa ethify.org & human
CC-by-sa ethify.org & human

Blogbeitrag in der Lehrveranstaltung Humanökologie,
an der Fachhochschule Vorarlberg

Autorin: Nadja Reifer / Intermedia Master, Sommersemester 2018
__________

Im Dokumentationsfilm „Future by Design“ gibt der autodidaktische Sozial-Architekt, Industriedesigner sowie Erfinder Jacque Fresco einen Einblick ins Design einer zukünftigen Gesellschaft. Die dargebotenen Szenarien bzw. Welten weisen dabei eine für ihn ideale soziale Struktur auf, welche es ermöglicht den technologischen Fortschritt unabhängig ihrer Rentabilität voranzutreiben, um somit mehr Ressourcen für die Gesellschaft zur Verfügung stellen zu können.

Wasser ist kein Menschenrecht!

CC-by-sa ethify.org & human
CC-by-sa ethify.org & human

Blogbeitrag im Zuge der Vorlesung Humanökologie (Autorin: Elisabeth Summer)


Wenn ich nicht arbeite, dann reise ich… und am liebsten nach Asien! :)

Mal für dreieinhalb Wochen im Vietnam, über einen Monat in Myanmar oder auch nur kurz für 2 Wochen in Nepal oder Thailand, durfte ich die schönen Flecken der Erde entdecken. Es gab nicht vieles das ich bei meinen Reisen vermisste…
…in ruhigen Zeiten meine Familie
…bei spannenden Erlebnissen meine Freunde
…in unruhigen Nächten mein eigenes Bett

Doch eines habe ich IMMER vermisst..
…das gute Fraxner* Bergwasser aus der Leitung :)

Green Filmmaking - Ein Plädoyer für nachhaltige Filmproduktionen

CC-by-sa ethify.org & flaneuse

Dieser Eintrag entstand im Zuge der LV Humanökologie geleitet von FH Dozent: DI Dr. Roland Alton
Autorin: Katharina Koutnik // Intermedia Master, Sommersemester 2017


Der Kurzfilm bietet vielen Studenten der Mediengestaltung sowie generell allen Filmschaffenden die Möglichkeit erste Fußspuren in der Filmbranche zu hinterlassen aber welche (ökologischen) Fußspuren hinterlässt die Produktion eines Filmes in unserer Welt? Welche Maßnahmen kann man setzen um nicht nur vor der Kamera, sondern auch dahinter für einen nachhaltigeren Umgang mit unseren Ressourcen einzustehen und wo liegen die größten CO2-Einsparungspotentiale?

Design for Sustainability

CC-by-sa ethify.org & human

Ein Résumé meiner Forschungs- und Entwicklungsarbeit in der Lehrveranstaltung Humanökologie,
an der Fachhochschule Vorarlberg

Autorin: Mathis Lena Sophia / Intermedia Master, Sommersemester 2017
__________

 

In diesem Blogeintrag möchte ich die Themen, mit welchen ich mich in dem Fach Humanökologie unter der Leitung von Roland Alton-Scheidl auseinander gesetzt habe, diskutieren. Aufgrund des Schwerpunktes Design, den ich im Studiengang Intermedia verfolge, möchte ich mich dabei auf die Gestaltung für nachhaltiges Handeln fokussieren. Der Eintrag soll meine Forschungs- und Entwicklungsarbeit in der Lehrveranstaltung dokumentieren und untersuchte Schnittstellen von Gestaltung und Nachhaltigkeit visualisieren.

Before The Flood

CC-by-sa ethify.org & literature

Before the Flood is the three-year documentary produced by not only Leonardo DiCaprio, but also Martin Scorsese and Fisher Stevens. Co-creator and director, Leonardo DiCaprio, and Fisher Stevens embarked on an incredible journey to uncover the ugly truth about our planet's climate. Discovering new found evidence in every corner, the two men exposed the question: Will mankind posses the capability of undoing their wrongs, or will all humanity perish due to the sixth mass extinction on this planet?

This film illustrates the interconnectedness of our world and encourages audiences, everywhere, to understand where the breaking point of human consumption lies.

Syoss Sued For Allegedly Making Women’s Hair Green

CC-by-sa ethify.org & dilemma

Jasmine Marie and Bret Roothaert, CNN.

Hundreds of women are claiming that the popular Red Velvet hair product from Syoss has been causing their hair to turn a certain green color and damaging their scalps.

What kind of hair dye can we still trust after this scandal that Syoss has unleashed? Why did Syoss not call-back all of their products after the first complaints? On the 16th of May, 2017, CNN took the initiative and searched for the answers we are all looking for.

DIE VERANTWORTUNG DER MEDIEN GEGENÜBER DER GESELLSCHAFT

CC-by-sa ethify.org & literature

Was bedeutet Ethik?

Mein Name ist Viola. Ich bin Intermedia Studentin im 4. Semester und kenne das Wort "Ethik" nur aus meinem alltäglichen Sprachgebrauch, sofern Ethik in meinem Alltag überhaupt Raum findet. Um dem Wort näher zu kommen, habe ich natürlich seine sprachliche Bedeutung gegoogelt. Unprofessionell habe ich mir sagen lassen, aber mal ehrlich... wer googelt nicht um die Bedeutung eines Begriffs zu erkunden? Ich stoße auf Begriffe wie: Charakter, Sinnesart, Gewohnheit, Sittenlehre, Normen, Handeln, Gut und Böse und natürlich die Moral. Was wäre ein Leben, ohne Moral?

Human experiment

CC-by-sa ethify.org & literature

The Human Experiment

„We all heve the power to influence the terms of our mortality. We can speed up the course oft he inevitable. Some of us smoke or drink. We fly in airplanes, drive cars. We may decide to surf big waves or to take up base jumping as a hobby. It´s called  „risk.“ We calculate the odds and make a deal with destiny. But what about the risks that are hidden from us?“

Der Alltagsökonom

Warum ich (k)ein kaltherziger Ökonom bin

Hanno Beck ist Ökonom und versucht mit einfacher Sprache und Alltagsüberlegungen dem Leser ein Bild zu verschaffen was genau Ökonomie ist. Er greift Missverständnisse auf, um Vorurteile gegenüber Ökonomen aus dem Weg zu räumen und behauptet, dass in Jedem von uns ein Ökonom steckt.

Alle Menschen stehen jeden Tag vor mehreren Entscheidungen, meist mit der Absicht etwas Positives für Ihr Leben zu tun. Einige Entscheidungen aus dem Alltag:
Tee oder Kaffee? Joggen oder ausschlafen? Zug oder Auto? Margarine oder Butter? usw. ,...

Die drei Ökologien

CC-by-sa ethify.org & rasos

Félix Guattari beobachtet aus dem Blickwinkel eines Psychonalytikers das Weltgeschehen. In einem Text aus dem Jahre 1989 entwirft er das Konzept der Ökosophie - eine ethisch-politische Verbindung zwischen den drei ökologischen Bereichen von Umwelt, sozialen Beziehungen und menschlicher Subjektivität. Nur die Ökosophie sei in der Lage, aktuelle Herausforderungen zu meistern.

Auf Umweltkrisen wird es vor allem Antworten in planetarischem Massstab geben müssen.

Degrowth - A Vocabulary for a New Era

CC-by-sa ethify.org & rasos

"We live in an era of stagnation, rapid impoverishment, rising inequalities and socio-ecological disasters. In the dominant discourse, these are effects of economic crisis, lack of growth or underdevelopment. This book argues that growth is the cause of these problems and that it has become uneconomic, ecologically unsustainable and intrinsically unjust."

This book is a valuable contribution to the academic discussion to design an economic system without the need for growth. ‘Simplicity’ is very closely connected to ‘conviviality’ and has an effect on the way we are living. Several aspects are being touched in 51 chapters, among them: Anti-utilitarianism, Care, Commodification, Commons, Depoliticization, Happines, Disobedience, Urban gardening, Buen Vivir or Ubuntu.

Stoppt die Vorurteile!

CC-by-sa ethify.org & literature

WENN MENSCHEN WIE GEMÜSE BEHANDELT WERDEN

Nur die Schönen
kommen auf den Teller...
und in unser Land.

Zwei Studentinnen der Fachhochschule Vorarlberg, Anna Salcher und Brigitte Puschnigg, befassten sich in ihrer Arbeit „Nobody’s perfect. But still worth it!“ mit einem der gegenwärtig umstrittensten Themen in Österreich: der Flüchtlingsproblematik, im Zusammenspiel mit dem Phänomen „Vorurteil“. Teil ihres Projektes ist eine Reihe von Sujets, welche mit der Abbildung von mutiertem Gemüse auf clevere Art und Weise einen besonders empfindlichen Nerv unserer Gesellschaft treffen: die (oft unbewusste) Intoleranz und Feindseligkeit gegenüber Fremden.

Ich habe die AGB’S gelesen und stimme zu.

CC-by-sa ethify.org & literature

Diese Lüge verwendet bekanntermaßen fast jeder, der sich auf einer Seite oder bei einer App registriert. Selten liest man die unübersichtlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien und noch seltener versteht man was man liest. Doch das blinde Zustimmen ermöglicht vielen Unternehmen wie facebook unerwünschtes Speichern, Verwenden oder gar Verkaufen von persönlichen Daten.

Inhalt abgleichen