Design

Ecodesign

CC-by-sa ethify.org & dilemma

Was ist ökologisches Design?

Die Auseinandersetzung mit den Umweltproblemen, den energetischen und menschlichen Ressourcen begann bereits Anfang der 1960er Jahre. Die Erwartungen an ein Produkt sollten sich nicht allein auf die Funktionalität und die Ästhetik beschränken. Ökologisches Design hat die Möglichkeit die Produktionsprozesse zu erneuern, die Umweltverträglichkeit zu verändern, Einsparungen bei Energie und Material, Verpackung und Transport sowie die Entsorgung der Materialien zu beeinflussen.

Grafikdesign nachhaltig

CC-by-sa ethify.org & dilemma

Nachhaltiges Design ist die ausgewogene Verwendung natürlicher, sozialer und ökonomisch verträglicher Ressourcen. Ziel eines solchen Designs ist es das Wohlergehen des Planeten und der zukünftigen Generation zu erhalten. Es gibt verschiedene Definitionen von „nachhaltig“ und „Nachhaltigkeit“. In einer Ausgabe 2006 definiert WAHRIG / Deutsches Wörterbuch „Nachhaltigkeit“ auf drei Weisen:

Nach | halt | tig | keit

1. nachhaltige Beschaffenheit, Dauerhaftigkeit
2. <Forstw.> Prinzip der Bewirtschaftung u. forstlichen Nutzung von Wäldern, das einer Bewahrung des Waldbestandes sichert
3. <Wirtsch.> umwelt- u. sozialverträgliches Handeln, das die Bewahrung der Natur u. die Bedürfnisse kommender Generationen berücksichtigt

value through less - weniger ist mehr - Manifesto

- Dematerialize: create attractive lifestyles with less resource consumption.
- Rethink existing systems and develop new ones.
- Change the cultural attitude. Be aware of patterns.
- Reshape markets and influence politicians by your individual choices.
- Share your stuff.
- Make it cool to be green.
- Develop media-partnerships to raise awareness.
- Cherish cultural diversity - it is a precious resource.
- Consider people's health.
- Understand the "real price" of products and services. The use of nature has its price.

Inhalt abgleichen