Film

Thank You For Smoking (2005) Review

CC-by-sa ethify.org & literature
CC-by-sa ethify.org & literature

Thank You For Smoking is 2005 satire/comedy from Director Jason Reitman starring Aaron Eckhart as Nick Naylor, the top Lobbyist of the Tobacco-Industry. It starts with a American talk show where Robin, a 15 year old cancer patient, is brought in as an example of how dangerous cigarettes can be. On the one side we have the President Of Mothers Against Teen Smoking, The Chairwoman of the Lung Association and a Top Aide from Health and Human Services, on the other side however, sits Nick Naylor. Smiling while the entire audience booes at him.  In a silent monologue he introduces himself to the viewer by stating out the fact that he represents a company that practically kills 1200 humans every single day for a living.

COWSPIRACY – Das Geheimnis der Nachhaltigkeit.

Die Welt steht inmitten einer ökologischen Krise. Laut Klimaforscher stehen wir kurz vor dem größten Artensterben, das die Erde seit dem Verschwinden der Dinosaurier erlebt hat. Das sichere Emissionslevel von CO2 und anderen Treibhausgasen in der Atmosphäre wurde bereits um über 10% überschritten. Alleine ein Anstieg der Temperatur von nur 2°C hätte drastische Folgen für unseren Planeten – Dürren, Hungersnöte, Klimakriege, Massensterben und ein ansteigender Wasserspiegel wären die Folge. Diesem Wert nähern wir uns bereits mit großer Geschwindigkeit. Viele glauben, dass der Hauptgrund für die Klimaerwärmung der Verbrauch von fossilen Brennstoffen darstellt. Jedoch steht weit mehr hinter dem Klimawandel.

Revolution der Selbstlosen

CC-by-sa ethify.org & literature

Ist unsere Gesellschaft egoistisch? Helfen wir anderen nur, weil wir damit Anerkennung bekommen? Kann man lernen selbstlos zu sein?

Sylvie Gilman und Thierry de Lestrade untersuchen in der Dokumentation “Revolution der Selbstlosen” (http://mediasteak.com/doku-revolution-der-selbstlosen/) die Frage ob es Teil der menschlichen Natur ist, uneigennützig zu handeln.
Im Film werden Wissenschaftler in ihren Untersuchungen begleitet, mit denen sie genau dieser Frage nachgehen. Diese Forschungen reichen von entwicklungspsychologischen Studien im Babyalter über neurologische Untersuchungen zur Primatenforschung.

The Fukuchima Lie

CC-by-sa ethify.org & literature

The Fukushima Lie

Whenever we think about “media”, or words such as “government” and “Conglomerate” occur to us together. And whenever we think about an accident, media always play an important role. In Japan in 2011, there was a serious explosion of nuclear facility resulted from a tsunami. The tsunami heated an entire area of the Hukushima region and it made it a ground zero.

Tao Jie- Ein einfaches Leben

CC-by-sa ethify.org & literature

Tao Jie - Ein einfaches Leben

Tao Jie (Originaltitel Tau ze) ist eine Tragikomödie welche 2011 unter der Regie von Ann Hui und nach Drehbuch von Susan Chan und Roger Lee erschienen ist. Produziert wurde der 114 minütige Film in der Volksrepublik China. Zudem beruht der ergreifende und keineswegs beschönigende Film auf einer wahren Geschichte.

Bowling for Collumbine

CC-by-sa ethify.org & literature

What are the reasons for the United States of America keeping the worldwide record on homicides and violent crimes related to guns? In Michael Moores documentary “Bowling for Columbine”, he tries to find answers to this very question, showing the audience interviews of pathetic gun fanatics and even succeeds stopping K-Mart from selling any more bullets to US citizens.
The name of the documentary originates from the so-called Columbine Massacre, a widely reported school shooting that, took place in April 20th 1999 and the fact that the two shooters, Eric Harris and Dylan Klebold, went bowling before killing 12 students and one teacher, wounding many others.

Review Capote

CC-by-sa ethify.org & literature

The film Capote is based on the book “In Cold Blood” that Truman Capote wrote in 1966, it’s a novel, which detailed the horrible murder that shocked the little town of Holcomb in Kansas. The murder happened in 1959; the Clutter family was the victims here, a Kansas farmer, his wife and two kids.

You would think what does this have to do with ethics? This was just the beginning for the writer Truman Capote. If the movie Capote would be mentioned it would bring up disturbing ethical questions. This is because to get his book to be such a best seller, he went through a lot of things that would be unethical to anyone with a sense of ethics.

Der Fluch der Globalisierung - von Massenproduktion bis Gentechnik

CC-by-sa ethify.org & literature

Wirtschaftlich gesehen versteht man unter Globalisierung, eine globale Vernetzung der Märkte und Volkswirtschaften.1 Für die meisten Menschen ist die Globalisierung jedoch nur ein schleichender und vor allem politischer Prozess, der nichts mit ihrer Lebensweise zu tun hat. Denkt man an die ganzjährige Fülle an Obst und Gemüse in unseren heimischen Supermärkten, wird schnell klar, dass dies nur mit Hilfe ferner Länder funktionieren kann. Aber was hat eine spanische Tomate auf meinem Teller mit einem afrikanischen Armutsflüchtling zu tun? Und warum beeinflusst das tägliche Brotangebot die Existenz eines österreichischen Landwirts?

Gekaufte Wahrheit

CC-by-sa ethify.org & literature

Gekaufte Wahrheit – Gentechnik im Magnetfeld des Geldes ist ein deutscher Kino-Dokumentarfilm von Bertram Verhaag aus dem Jahr 2010 über den Einfluss der Wirtschaft auf Wissenschaft und Gentechnikforschung.

Review Bowling for Columbine

CC-by-sa ethify.org & literature

“Bowling for Columbine” is another remarkable documentary directed and written by Michael Moore. The film grossed more than 58 million dollars with a budget of only 4 million. Becoming the highest-grossing documentary in Austria, Australia and United Kingdom. 2004 the record was broken by Moore’s next documentary “Fahrenheit 9/11”, which is now the most successful documentary worldwide.

Filmzusammenfassung Workingman's death

CC-by-sa ethify.org & rasos

Der Dokumentarfilm „Workingman's death“ ist im Jahr 2005 erschienen und Regie führte der Österreicher Michael Glawogger. Der Film zeigt fünf Bespiele für körperliche Schwerstarbeit unter sehr extremen Arbeitsbedingungen an verschiedenen Orten der Erde. Der Film ist in fünf Episoden unterteilt. Die erste Episode mit dem Titel „Helden“ spielt im ostukrainischen Donbass-Kohlerevier. Dort versuchen Bergleute Kohle in illegalen Kohle-Minen abzubauen. Staatliche Kohle-Minen sind geschlossen und somit muss die lokale Bevölkerung schauen, wie Sie über die Runden kommt. Vor allem wird im Film gezeigt, unter welchen Bedingungen Sie ihre Arbeit verrichten. In einem Schacht von nur 40 cm und mit einfachen Werkzeugen versuchen Sie die Kohle aus dem Berg herauszuschlagen.

We feed the world

CC-by-sa ethify.org & literature

„Die Botschaft ist: wir müssen anders leben. Wir können so sicher nicht weiterleben. Wir müssen anders leben, wir müssen anders essen, anders einkaufen, wir müssen andere Filme anschauen.“
(Erwin Wagenhofer auf http://www.we-feed-the-world.at/team_interview.htm#head13)

Czech Dream

CC-by-sa ethify.org & literature

Český sen / Czech dream

movie summary:

Czech Dream is the Czech documentary film, which premiered in February 2004.
The feature film about the preparation of an advertising campaign and opening hypermarket, which did not really exist.
The event was implemented by two film students, who hired an advertising agency to do a new advertising for new hypermarket called "Czech Dream" for them. They filmed and documented the whole preparation and conduct advertising campaigns and eventually crowd about 3,000 customers who came in Saturday, May 31, 2003 to a car park Letňany.

Wem gehört das Wasser

CC-by-sa ethify.org & rasos

The documentation “Wem gehört das Wasser” telecasted by the WDR discusses the handling and distribution of the water resources on earth. The documentation considers how the company Nestlé operates in different countries. Nestlé was chosen due to its global dimensions and is standing representative for many other big companies. In the selected countries, either the access of the population on drinking water is limited for example in Africa or there is a negative influence on the nature. In both cases it is also considered if the auctions are legal or against the law.

Unser täglich Brot

CC-by-sa ethify.org & rasos

Unser täglich Brot - Ein Film von Nikolaus Geyrhalter

 

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Diese Metapher trifft auf die Dokumentation „unser täglich Brot“ voll und ganz zu. Es sind bewegende Bilder, die von den Produzenten genutzt werden – denn sie sollen zum Umdenken bewegen. Sprachliche Erklärungen sind nicht notwendig um den Handlungsbedarf aufzuzeigen. Die Bilder und teils die Geräusche, denen die Arbeiter ausgesetzt sind, sind Erklärung genug. Durch fehlende Kommentare ist es jedem möglich, sich selbst ein Bild davon zu machen, ohne sich von anderen Fakten ablenken zu lassen.

Inhalt abgleichen