regional

Regional und saisonal Einkaufen

CC-by-sa ethify.org & living

Eine Woche lang ausschließlich regionale und saisonale Lebensmittel kaufen und dabei auf das Auto verzichten.

Durch die Globalisierung der Märkte stehen uns ganzjährlich verschiedenste Obst- und Gemüsesorten zur Verfügung. Auf Grund des Imports von Lebensmitteln hat ein Großteil der Bevölkerung schon lange den Überblick darüber verloren, was aus der Region kommt und was überhaupt wann wächst. Doch woher kommen eigentlich die Erdbeeren in der Weihnachtszeit? Und vor allem: wie kommen sie zu uns?

Bewusster einkaufen

CC-by-sa ethify.org & living

1 Woche lang nur von regionalen Produkten leben

Ich habe versucht innerhalb einer Woche meine CO2 Bilanz im Bereich Ernährung zu senken. Dazu habe ich als erstes meine IST Situation analysiert um so Ansatzpunkte für Verbesserungsmöglichkeiten herauszufinden.

Exotische Früchte und ihr bitterer Beigeschmack

CC-by-sa ethify.org & dilemma

Exotische Früchte sind gesund und wohlschmeckend, durch ihre Transporte aber auch eine starke Belastung für das Klima.

CO2-Emission im Lebensmittelbereich

CC-by-sa ethify.org & probieramol

Projekt „Probier amol“
Kampagne für Umweltbewusste Ernährung und Mobilität

Wissen Sie wie viel Kilogramm CO2 Sie mit einem Kauf von einem Kilogramm Tomaten im Winter verschulden.

Seit der Globalisierung erwarten wir unsere Lieblingsprodukte das ganze Jahr im Supermarkt zu finden. Der enorme Importhandel hinterlässt jedoch einen gravierenden CO2-Fußabdruck auf unserem Planeten. Durch regionale, saisonale und fleischreduzierte Ernährung kann jeder einzelne zur Reduktion des CO2 – Ausstoßes beitragen.

15 Minuten

Eine Kampagne die zeigt, dass es ein Leichtes ist in nur 15 Minuten gesund und nachhaltig zu kochen.

Kraft, Ausdauer und Koordination – und hierbei wird nicht etwa von Zirkeltraining gesprochen. Die Rede ist von der großen Herausforderung Beruf, Haushalt und Kind(er) unter einen Hut zu bringen und dabei noch gesund und nachhaltig zu kochen. Vergleichbar mit Ausdauersport ist klar, dass von den Eltern, die sich hierbei als Athleten betiteln dürfen, viel abverlangt wird. Doch Fakt ist, es lohnt sich und ist machbar. Ausreden gelten nicht.

Inhalt abgleichen