Umwelt

Plastiksäcke in der Natur

CC-by-sa ethify.org & dilemma

Plastiksäcke in der Natur        ein Text von Patrik Kopf

Der Verbrauch von Polythylentaschen und deren Konsequenzen

Plastik ist nicht gleich Plastik (ist nicht gleich Plastik)

CC-by-sa ethify.org & dilemma

Plastik ist nicht gleich Plastik ist nicht gleich Plastik 


Eine Filmkritik von Patrik Kopf

Wir sind Kinder des Plastikzeitalters.
Kaum zu glauben, dass die Erde früher einmal ohne Plastik war. Doch nach dem großen Auftritt des belgischen Chemikers Leo Hendrik Baekeland, der vor 100 Jahren das erste vollsynthetische Produkt Bakelit produzierte, haben wir jetzt, nach der Steinzeit und Bronzezeit, die Plastikzeit.

"Schwarzbuch Markenfirmen. Die Machenschaften der Weltkonzerne" - Kapitel Lebensmittel & Bekleidung

CC-by-sa ethify.org & dilemma

Der Folgende Text ist eine Zusammenfassung von zwei Kapiteln des Buches „Schwarzbuch Markenfirmen – Die Machenschaften der Weltkonzerne“ von Klaus Werner und Hans Weiss. Die erste Ausgabe wurde 2001 veröffentlicht und beschäftigt sich mit Informationen, die große internationale Konzerne mit Kinderarbeit, Ausbeutung, Umweltzerstörung und Tierquälerei in Verbindung bringen. Die Autoren wollen erreichen, dass jeder von diesen Machenschaften erfährt und nicht mehr alles glaubt, was die Markenfirmen den Konsumenten vorspielen.

The story of stuff

CC-by-sa ethify.org & dilemma

Verónica Alfaro

Media Ethics / Summer semester 2014

 

Story of stuff is a web documental by Anine Leonard released in 2007. The main questions in discussion are: Where do products come from, and where do they go when people throw them away? Why people get an obsession with products, it doesn’t matter if they really need them?

Every product follow a system called “The material’s economy”:

1.      Extraction

2.      Production

3.      Distribution

4.      Consumption

5.      Disposal

Ethics in Modern Management, Gerald J. Williams

Advertising

There is nothing wrong about the advertising itself, but there are often cases, when advertising turned to persuasion.In these cases people either buy things they do not need or they buy things thinking they are good for their health, but it is not true indeed (like claims about yoghurts being extremely healthy).
There is also tobacco industry making billiards with advertising sophistication of smoking and showing young people how cool it is if you smoke or perfumes manufacturers, who use sexual appeal in their ads to draw more attention to their products.
We are all humans and we do react to such ads, we do want to be healthy, sophisticated and pretty and many manufacturers make use of it!

Januar

CC-by-sa ethify.org & rasos

Weißkohl mit Äpfeln und Curry

Zutaten:

- 1 mittelgroße Zwiebel
- 4 EL Pflanzenöl 
- 2 - 3 TL Currypulver, evtl. auch mehr
- 1 kleiner Weißkohl
- 1/4 l herber Apfel-Cidre
- Salz, frisch gemahlener Pfeffer
- 2 große Äpfel (Boskop oder eine andere säuerliche Sorte)
- 1 dicker Schnitz Butter

Zubereitung:

Februar

CC-by-sa ethify.org & saisonkalender

Feldsalat mit Apfel-Kartoffel-Dressing

Zutaten:

- 2 große Kartoffeln
- 1/8 heiße Brühe
- 2 EL Balsamico, weiß
- 4 EL Öl
- 1 kleine Zweibel
- 1 kleiner Apfel
- 1 TL Senf
   Pfeffer
- 1 Bund Schnittlauch
- 250 g Feldsalat
   Zucker
   Croutons

Zubereitung:

März

CC-by-sa ethify.org & marcello

Überbackener Chicorée

Zutaten:

- 4 Chicorée
- 8 Pellkartoffeln
- 2 EL Butter
- 2 EL Mehl
- 1 l Milch
  Salz und Pfeffer
- 1 TL Senf
- 1 EL Crème Fraiche
- 100 g Käse (Emmentaler)

Zubereitung:

April

CC-by-sa ethify.org & saisonkalender

Rhabarber-Spinat Fladen

Zutaten:

Für den Hefeteig
- 1/2 Würfel Hefe
- 150 ml lauwarmes Wasser
- 225 g Weizenmehl
- 1/2 TL Meersalz
- 3 EL Olivenöl
Für den Belag
- 4 kleine rote Zwiebeln
- 250 g Rhabarber
- 1 TL Zucker
- 250 g junger Spinat
- 1 EL Olivemöl
- Muskat, Zimt, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Mai

CC-by-sa ethify.org & saisonkalender

Rucola - Spargel Suppe

Zutaten:

- 2 Bund Rucola 
- 300 g grüner
- 150 g Schmand
- 1 Zwiebel
- 1 Zehe Knoblauch
- 1,2 l Gemüsebrühe
- 50 ml Weißwein
- 500 g Kartoffeln

Zubereitung:

Zwiebel und Knofi hacken, kurz andünsten. Gewürfelte Kartoffeln dazugeben, kurz mitdünsten, mit der Brühe angießen. Wenn die Kartoffeln gar sind, Schmand und Rucolablätter zugeben, Suppe durchmixen. Weißwein zugeben, Spargel in dünnen Scheiben zugeben und bissfest ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken.

Juni

CC-by-sa ethify.org & saisonkalender

Erdbeer-Tiramisu

Zutaten:

- 500 g Erdbeeren
- 100 g Löffelbiskuits
- 250 g Mascarpone
- 50 g Zucker
- 300 ml Sahne

Zubereitung:

Juli

CC-by-sa ethify.org & saisonkalender

Zucchini - Tomate - Feta - Knoblauch - Päckchen zum Grillen

Zutaten:

- 1 große Zucchini
- 4 große Tomaten
- 2 Pck. Feta-Käse
- 4 Knoblauchzehen
  Olivenöl
  Pfeffer und Salz
  Basilikum

Zubereitung:

August

CC-by-sa ethify.org & saisonkalender

Kohlrabi - Kartoffel - Bohnen - Topf mit Ziegenfrischkäse

Zutaten:

- 2 große Kartoffeln
- 1 großer Kohlrabi
- 1 Handvoll grüne Bohnen
- 2 EL Ziegenfrischkäse
- 500 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:

Die Kartoffeln un dden Kohlrabi in etwa gleich große Würfel schneiden. In der Brühe weich kochen. Kurz, bevor das Gemüse gar ist, die grünen Bohnen dazugeben und den Ziegenkäse einrühren.

September

CC-by-sa ethify.org & saisonkalender

Kürbis - Frites

Zutaten:

- 1kg Kürbisfleisch (von der mehligen Sorte)
- 150 ml Milch, oder Sahne
- 100 g Weizenmehl
- 1/2 TL Salz
  Pfeffer
- 1 Zehe Knoblauch 
- 1 EL Schnittlauch
- 1 Liter Olivenöl zum frittieren

Zubereitung:

Inhalt abgleichen