Wachstum

Börsensturz: und niemand hat es geahnt

Bestausgebildete Menschen finden bestbezahlte Jobs in Banken und Investmenthäusern. Einzige Bedingung: die rosa Brille aufsetzen, oder den Dresscode schwarzer Anzug, weisses Hemd und Krawatte anziehen. Die perfekte Verkleidung zum Scharlatan mit Triple-A-Syndrom: anmaßend, arrogant und abergläubisch (derStandard).

Wachstum - Konkurrenz

Ein Gedanke, der mir wichtig erscheint: letzthin war ich (Musiker, Produzent) in meinem Executive MBA Kurs in General Management und ein Referent, der über Vergütungssysteme sprach, warf in den Raum "der Wunsch nach mehr ist ein menschliches Grundbedürfnis". Ich glaube, er hat recht, oder, er hat in vielen Fällen recht. Viele Menschen haben einen ungemeinen Antrieb zu expandieren, zu wachsen. Für die ist die Reduktion, das langsamer werden und leben keine Option (anderen fällt das leichter). Ich bin einer von denen. Für mich klingen Aufrufe nach Reduktion und Verlangsamung bedrängend und bedrohend. Das entspricht nicht mir.
Inhalt abgleichen