Adbuster

How Would You Liked To Be Skinned?

Album: 

Every year tens and thousands of animals are being killed just for their hide all of this is just for the fashion world.  It is believed that these animals that are being killed for their hide are not being fairly treated, some has been skinned alive and some has been killed gruesomely. Did you know that to make one fur coat you must kill at least fifty-five wild mink? Or even thirty-five ranched mink, forty sables, eleven lynx, eighteen red foxes, eleven silver foxes, one hundred chinchillas, thirty Rex rabbits, nine beavers, thirty muskrats, fifteen bobcats, twenty-five skunks, fourteen otters, one hundred twenty-five ermines, thirty possums, one hundred squirrels, or twenty-seven raccoons.

The price of fur is not measured in dollars but it’s measured in deaths.

Coca Cola – open calories

CC-by-sa ethify.org & rasos

Macht man sich wirklich Freude auf?

Welche Werbung kann man heut zu tage noch glauben? In der Konsumgesellschaft von heute spielt die Werbung eine große Rolle. Es werden alle Register gezogen, um neue Kunden zu gewinnen.

Coca Cola ist ein weltbekannter Konzern, der mit seinem kohlensäurehaltigen Erfrischungsgetränk die ganze Welt erobert hat.  Es ist die wohl bekannteste Cola-Marke der Coca- Cola Company. Der Coca-Cola-Schriftzug ist ein weltweit bekanntes Markenzeichen.

CZECH DREAM

CC-by-sa ethify.org & literature

Český sen / Czech dream

summary:

Czech Dream is the Czech documentary film, which premiered in February 2004.
The feature film about the preparation of an advertising campaign and opening hypermarket, which did not really exist.
The event was implemented by two film students, who hired an advertising agency to do a new advertising for new hypermarket called "Czech Dream" for them. They filmed and documented the whole preparation and conduct advertising campaigns and eventually crowd about 3,000 customers who came in Saturday, May 31, 2003 to a car park Letňany.

Culture Jamming – Das Manifest der Anti-Werbung

 

Culture Jamming – Das Manifest der Anti-Werbung

Amerika ist kein Land mehr – es ist eine Multimillionendollarmarke. Aus dem Land der Freiheit, Demokratie und der unbegrenzten Möglichkeiten wurde AmerikaTM . Die Kultur wird nicht mehr von den Bürgern kreiert, sondern von Konzernen vorgegeben: Arbeiten, Shoppen, Konsumieren... 

Adbusters – the big ideas of 2011 - Die finale Krisenabrechnung mit Kapitalismus, Konsum & Co

 

adbusters_cover.jpg
Ruhig, geradezu unscheinbar liegt es vor mir - das neue Adbuster-Heft.

Während ein junges Mädchen, mit seinen großen Kulleraugen, an mir vorbeischaut, brauen sich im Hintergrund die dunklen Wolken am Himmel über dem Ozean zusammen.

Mehr Banane geht nicht

In unserer heutigen Gesellschaft wollen alle Menschen Lebensmittel so günstig und so gut wie möglich bekommen. Viele kaufen einfach das Billigste ohne zu sehen, was sich eigentlich wirklich hinter diesen Preisen versteckt.

Adbuster Pfanner

Durch Recherche hat Florian herausgefunden, dass der Anteil an gelben Physalis nur 18% beträgt und 47 Stück Würfelzucker im Pfanner Eistee enthalten sind. Als ehemaliger Konsument des gelben Zitrone-Physalis Tees hat Florian sich entschieden einen Adbuster zu machen, um auf die Missstände des Eistees aber auch in der Werbeindustrie für andere sichtbar zu machen, weil er solche Produkte nicht mehr unterstützen will.

Marlboro Adbuster von Konstantin

 

Als ehemaliger Kettenraucher ist sich Konstantin der Gefahr der tödlichen Sucht bewusst.

Viele Schachteln hat er geraucht, bis er plötzlich gemerkt hat, dass er seine sportlichen Leistungen nicht mehr bringen kann. Außerdem hat es Konstantin gestört dauernd nach Rauch zu stinken und auch sein Geschmackssin wurde getrübt.

 

AdBusters machen Anti-Werbung

Hager und Mager

Zahlreiche Blogs beschäftigen sich mit dem Phänomen des Konsums und den Grenzen des Wachstums. Hier stellen wir konsumpf.de vor und worum es dem Blogger Peter Marwitz geht.

Inhalt abgleichen