Güte

Wissen, Werte, Erfahrung und Besitz teilen.

Plastik ist nicht gleich Plastik (ist nicht gleich Plastik)

CC-by-sa ethify.org & dilemma

Plastik ist nicht gleich Plastik ist nicht gleich Plastik 


Eine Filmkritik von Patrik Kopf

Wir sind Kinder des Plastikzeitalters.
Kaum zu glauben, dass die Erde früher einmal ohne Plastik war. Doch nach dem großen Auftritt des belgischen Chemikers Leo Hendrik Baekeland, der vor 100 Jahren das erste vollsynthetische Produkt Bakelit produzierte, haben wir jetzt, nach der Steinzeit und Bronzezeit, die Plastikzeit.

Nadelfin repariert Kleider mit der Mehrwertschneiderei

CC-by-sa ethify.org & rasos

Den deutlichen Folgen unseres hohen Textilkonsums, die dadurch verursachten Umweltverschmutzungen und den schlechten Arbeitsbedingung in benachteiligten Ländern möchte Sarah mit ihrer Zeit und ihrem Können entgegenwirken.

Sie plaziert sich und ihre Nähmaschine an öffentliche Orte um kaputte Kleidungsstücke zu reparieren.

Für ihre Idee kam sie in die Schlussrunde des Ideenkanals Vorarlberg. Das Ethify Team unterstützt sie mit einem digitalen zu Hause (Homepage, E-Mail, GroupOffice für Adressen, Kalender und Dateien, alles auf Basis fairer Software) sowie grafischer Gestaltung.

Tote Hosen sammeln Unterschriften für Finanztransaktionssteuer

Deutschland und mehrere europäische Länder wollen die Finanztransaktionssteuer einführen.  Jetzt ist wichtig, dass die Einnahmen für weltweite Armutsbekämpfung und den Klimaschutz verwendet werden.

Oxfam und die Toten Hosen schreiben im Januar 2013 einen Brief mit dieser Forderung an die Vorsitzenden der im Bundestag vertretenen Parteien. Dafür sammelt Oxfam auf den Konzerten der Hosen im November und Dezember 2012 Unterschriften.

Der OCCCU Rettungsschirm ist da

Occupy Currency antwortet auf die Schulden- und Wachstumskrise mit einem innovativen Tauschmittel

Take the Bus

Um in einer schnelllebigen und über alle Maßen mobilen Welt der Umwelt zu helfen, muss ein Umdenken in der persöhnlichen Fortbewegung stattfinden.

Im Projekt der beiden InterMedia Studentinnen dreht sich alles um die Fortbewegung mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Nachdem die Recherche das erschreckende Ergebnis zum Vorschein brachte, dass der Personenverkehr bis zum Jahr 2015 um 20% zunehmen wird, war ihnen klar, wohin sie ihre Arbeit führt. Der Umwelt tut dies natürlich nich gut und schlussendlich fällt es auch auf uns Menschen zurück.

Modefreude mit reinem Gewissen

Inspiriert durch Mahatma Gandhis Philosophie der Gewaltlosigkeit und dem Respekt gegenüber allem Leben forschte der indische Staatsbeamte Kusuma Rajaiah mehrere Jahre nach Möglichkeiten einer ethisch und wirtschaftlich vertretbaren Methode, Seidenstoffe herzustellen, ohne die Schmetterlingspuppen in kochendem Wasser abtöten zu müssen. 

AHIMSA bezeichnet im Sanskrit das Prinzip der Gewaltlosigkeit, das in vielen Religionen des Ostens die Grundeinstellung des Menschen gegenüber den Lebewesen und der  Natur widerspiegelt.

Robin Hood Steuer

Mit der Robin Hood Steuer könnten Banken einen wesentlichen Beitrag zur Steuergerechtigkeit beitragen. Ein Promillesatz aller Umsätze würde genügen, um für eine Umverteilung zu sorgen.

Projekt "Powerdown" mit Keynote von Richard Heinberg

Die durch „Peak Oil“ und Klimawandel bedingten Herausforderungen müssen
mit einem Hinterfragen der unter der Bedingung billiger fossiler Energie
entstandenen Infrastrukturen und Verhaltensweisen einhergehen. Diese
Infrastrukturen umfassen neben der Energieversorgung das Verkehrswesen,
die Siedlungsstruktur, die regionale Verteilung, das Ausmaß der
Güterproduktion und die Landwirtschaft.

Im Projekt „Powerdown“ werden nach vorbereitenden Aktivitäten
(Literatur-Review, Erfassen des Status Quo existierender relevanter
Initiativen in Österreich, Abschätzung der Potenziale erneuerbarer

Ethisches Dilemma - Abtreibung eines behinderten Kindes

Ethisches Dilemma: Schwangerschaftsabbruch behinderter Kinder

Soll ein Kind abgetrieben werden, wenn durch pränatale Untersuchungen festgestellt wird, dass das ungeborene Kind behindert sein wird?

Gesetzliche Grundlagen zum Schwangerschaftsabbruch:

§ 218 StGB (Bundesrepublik Deutschland): Schwangerschaftsabbruch[1]

(1) Wer eine Schwangerschaft abbricht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Handlungen, deren Wirkung vor Abschluß der Einnistung des befruchteten Eies in der Gebärmutter eintritt, gelten nicht als Schwangerschaftsabbruch im Sinne dieses Gesetzes.

Anders denken, anders leben: Die neue Zeitschrift Oya

oyaIm Frühjahr 2010 hat sich ein erfreuliches Medienprojekt im deutschsprachigen Raum

Geld anlegen?

Banken versprechen mit ihren Anlage-Fonds nach wie vor gute Renditen. Mit Slogans wie "Lassen Sie Ihr Geld bei uns arbeiten" versuchen sie uns als Kunden zu gewinnen.

Sujet: Nachbarschaftshilfe

Frag deinen Nachbarn ob du ihm behilflich sein kannst. Kann in der Schule sein bei den anstehenden Aufgaben oder bei der Arbeit wenn zum Beispiel Aktenordner verräumt werden müssen. Auch zu Hause in deinem privaten Umfeld kann eine helfende Hand Freude bereiten. Mit offenen Augen durchs Leben gehen und andere zu unterstützen ist immer eine Bereicherung beider Parteien.

Video - Interview mit Kristina Bayer

Kristina Bayer ist Sozialwissenschaftlerin in Kassel und kommt vielleicht im Herbst nach Vorarlberg zum Symposium. In diesem Interview beim elevate Festival 2009 in Graz spricht sie über nachhaltiges Wirtschaften und solidarische Ökonomie.
Inhalt abgleichen