Artgerecht statt Masse

Bild: 
Image contributed by Ramona Woelfle at ethify.org
Album: 

Sujets zum Thema Reduktion

Hier gibt es gestalterische  Entwürfe zum Thema Reduktion, die im Studiengang InterMedia an der FH Vorarlberg 2010 entstanden sind.

In der Massentierhaltung wird eine große Anzahl von Tieren (z.B. Rinder, Geflügel und Schweine) auf engstem Raum gehalten, um tierische Nahrungsmittel kostengünstig und in großen Mengen zu erzeugen. Da in diesen Viehbetrieben ein hohes Risiko an Seuchenausbrüchen besteht, werden Arzneimittel zum Tierfutter hinzugefügt. Dies kann Auswirkungen auf die Gesundheit des Konsumenten haben. In der artgerechten Viehwirtschaft hingegen werden die Bedürfnisse der Tiere (z.B. Auslauf im Freien und natürliches Tageslicht) berücksichtigt. Folge dessen: Glückliches Nutzvieh, hohe Qualität und zufriedener Kunde.

Noch keine Bewertungen vorhanden