CO2-Emission im Lebensmittelbereich

CC-by-sa ethify.org & probieramol

Projekt „Probier amol“
Kampagne für Umweltbewusste Ernährung und Mobilität

Wissen Sie wie viel Kilogramm CO2 Sie mit einem Kauf von einem Kilogramm Tomaten im Winter verschulden.

Seit der Globalisierung erwarten wir unsere Lieblingsprodukte das ganze Jahr im Supermarkt zu finden. Der enorme Importhandel hinterlässt jedoch einen gravierenden CO2-Fußabdruck auf unserem Planeten. Durch regionale, saisonale und fleischreduzierte Ernährung kann jeder einzelne zur Reduktion des CO2 – Ausstoßes beitragen.

„Bei dem CO2 Fußabdruck (carbon footprint) handelt es sich um die Menge an CO2- Emissionen, die ein Mensch in einer bestimmten Zeit verursacht. Diese CO2-Bilanz zeigt auf, wie man im Durchschnitt dasteht: Bei einem großen Fußabdruck, werden überdurchschnittlich viele Emissionen verursacht; ein kleiner Fußabdruck hingegen impliziert ein klimafreundliches Leben. Möchte man wissen, wie die eigene Klimabilanz aussieht, kann man den CO2 Fußabdruck berechnen. Hierzu sind einige Angaben zum Stromverbrauch, Heizbedarf, Konsumverhalten, Essgewohnheiten und Transport notwendig.“1

„Ein Kilo Tomaten aus einem beheizten Treibhaus benötigt eine Energiezufuhr, die 9,3 kg CO2-Äquivalenten entsprechen. Ein kg Freiland-Tomaten aus der Region benötigt nur 85,7 Gramm CO2-Äquivalente, werden sie auch noch biologisch aufgezogen, entstehen nur mehr 34 Gramm. Dagegen sind Biotomaten aus einem beheizten Treibhaus mit 9,2 kg sehr energieintensiv.“2

„Die Gesamtemissionen für den Transport eines Kilogramms Weintrauben aus Chile belaufen sich auf 7.410 g oder 7,41 kg. Dies ist um das 838-fache höher als die Emissionen des Transports aus dem Burgenland (8,8 g)“3

Die Studenten der FH Vorarlberg haben sich im Rahmen der Lehrveranstaltung Medienethik bei Dr. Roland Alton- Scheidl mit dieser Thematik auseinandergesetzt und verschiedene Projekte zum Thema CO2-Reduktion im Bereich Ernährung und Mobilität realisiert.

1 http://www.nachhaltigkeit.info/artikel/co2_fussabdruck_1568.htm
2 http://www.umweltethik.at/download.php?id=285
3 http://www.ama- marketing.at/index.php?id=28&tx_ttnews%5Btt_news%5D=95&tx_ttnews%5BbackPid%5D=2&cHash=902ff 6e613

AnhangGröße
prasentation_carokathi.pdf221.7 KB
Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.