mobilApp – the new way of tramping

Die durchschnittliche Belegung eines Autos in Vorarlberg beträgt nicht mehr als 1,3 Personen. Das wollten wir ändern und haben, nicht ganz uneigennützig, die Idee zu unserem mobilApp entwickelt. Besonders als Student befindet man sich häufig in der Situation, in der eine spontane Mitfahrgelegenheit einfach unkomplizierter wäre, als öffentliche Verkehrsmittel.

Unser App funktioniert ähnlich wie das App „Freunde finden“. Hat man sich einmal registriert, wird der eigene Standpunkt und auch der, der verbundenen Fahrer auf einer Karte angezeigt. Sucht man jetzt eine Mitfahrgelegenheit, kann man das App starten und es werden Autofahrer die sich in der Nähe befinden angezeigt. Nun besteht die Möglichkeit mittels diesem App mit dem Fahrer oder dem Stopper kurz Kontakt aufzunehmen, abzuklären wohin man fährt und schließlich bestätigen, dass sich eine Mitfahrgelegenheit gefunden hat. Der Stopper sieht auf der Karte wo sich der Fahrer befindet und kann live mitverfolgen wie sich der Fahrer auf den Weg zu ihm macht. Im Gegensatz zum herkömmlichen Stoppen besteht hier der Vorteil, dass man sofort sieht, ob Fahrer unterwegs sind und man nicht stundenlang an der Straße stehen muss. Auch die Sicherheit ist hier gewährleistet, da alle Fahrer und Mitfahrer registriert sind.

Um sich besonders nette Fahrer merken zu können, kann man mit dem App auch Fahrer und Beifahrer auf eine Liste setzen und speichern. So kann man weiter in Verbindung bleiben und Freundschaften schließen, was natürlich die Wahrscheinlichkeit erhöht, beim nächsten mal wieder gerne von jemanden mitgenommen zu werden.

 


Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.