Projekt "Powerdown" mit Keynote von Richard Heinberg

Die durch „Peak Oil“ und Klimawandel bedingten Herausforderungen müssen
mit einem Hinterfragen der unter der Bedingung billiger fossiler Energie
entstandenen Infrastrukturen und Verhaltensweisen einhergehen. Diese
Infrastrukturen umfassen neben der Energieversorgung das Verkehrswesen,
die Siedlungsstruktur, die regionale Verteilung, das Ausmaß der
Güterproduktion und die Landwirtschaft.

Im Projekt „Powerdown“ werden nach vorbereitenden Aktivitäten
(Literatur-Review, Erfassen des Status Quo existierender relevanter
Initiativen in Österreich, Abschätzung der Potenziale erneuerbarer
Energieträger für Österreich) fünf Dialogforen durchgeführt. In diesen mit
unterschiedlichem thematischen Schwerpunkt und unterschiedlicher
Zusammensetzung der TeilnehmerInnen angelegten Foren werden Szenarien
sowohl eines geordneten als auch eines krisenhaften Übergangs angesichts
der doppelten Herausforderung von „Peak Oil“ und Klimawandel erörtert und
Handlungsoptionen entwickelt. Die Projektergebnisse werden in Form eines
Handlungs-Leitfadens mit drei Schwerpunkten zusammengefasst: für urbane,
für ländliche Regionen sowie zur Gestaltung von Interaktionsmöglichkeiten
zwischen diesen Regionen. Weitere Projekt-Outputs sind ein Seminarkonzept,
das als methodische Grundlage für die Konfrontation interessierter
Gemeinden bzw. kommunaler EntscheidungsträgerInnen mit der Thematik
verwendbar ist, sowie die Sammlung von Schlußfolgerungen für politischen
Reformbedarf.

Hauptergebnisse

Handlungs-Leitfaden (für kommunale Ebenen), Seminarkonzept (für
Gemeinden), Sammlung von Schlußfolgerungen für politischen Reformbedarf,
Sammlung von Thesen zu Auswirkungen der Energiekrise auf die verschiedenen
Bereiche


Projektpartner

Inst. für Raumplanung und ländl. Neuordnung (BOKU)
Institut für ökologische Stadtentwicklung
IFZ – Interuniv. Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur
Klimabündnis Österreich
„die umweltberatung“ Wien
GIVE Forschungsges. - Labor für Globale Dörfer


In der Abschlussveranstaltung am 14.12.2010 in Wien werden in umfassender Weise die Ergebnisse des Projekts vorgestellt.

Besonders hingewiesen sei auch auf die Abendveranstaltung: Der bekannte
US-amerikanische Buchautor Richard Heinberg (Autor u.a. von „The Party 's
over“ oder „Powerdown“) wird via Live-Übertragung einen KeyNote-Vortrag
zur Thematik halten.

Details zur Veranstaltung bitte dem beigefügten Programm entnehmen oder
auch online: http://www.powerdown.at/

Bitte um formlose Anmeldung per E-Mail an: ernst [dot] schriefl [at] energieautark [dot] at

Der Eintritt ist frei.
 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Jede E-Mailadresse wird so verschleiert, dass sie für Menschen lesbar und verständlich bleibt. Wenn JavaScript aktiviert ist, wird sie durch eine spamsichere anklickbrare Verknüpfung ersetzt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.