Marshall

Arthur Cecil Pigou: Ein Kurzporträt

Arthur Cecil Pigou wurde am 18. November 1877 in Ryde, Isle of Wight, als Sohn eines Armeeoffiziers geboren. Er besuchte die Harrow School und das King’s College der Universität von Cambrdige, wo er unter Alfred Marshall Wirtschaftswissenschaften studierte und ihn später als als Professor für politische Ökonomie ablöste. Er wird deshalb zur Cambridge-Schule der neoklassischen Ökonomie gerechnet. Besonders berühmt wurde er durch seine Beiträge zur Wohlfahrtsökonomie. Er verstarb am 7. März 1959 in Cambridge im Alter von 81 Jahren.

Inhalt abgleichen