Biorama

Crowdfunding: Europas erste Bio-Insektenfarm

Das Start-up EntoSus sammelt Geld, um in Bremen die erste Bio-Insektenfarm zu starten. Darin soll Food Waste in hochwertiges Protein verwandelt werden. Biogrillen für den menschlichen Verzehr möchte EntoSus züchten. Das Start-up des Agraringenieurs Florian Berendt wird unterstützt vom Coachingprogramm des Bremer Starthaus – und sammelt nun Geld, um die voll funktionsfähige Pilotanlage für Europas ... weiterlesen

Selbstgemachtes Instant-Suppenpulver

Vegane Suppenwürze – ein Rezept aus dem Buch »Von wilden Kräutern und beerigen Zeiten. Ein klimafreundliches Koch- und Lesebuch«:

MEN AT WORK

So schön kann radfahr- und officetaugliche Eco Fashion sein. Die Labels Hinter Daryn Chook steckt die Designerin Daryna Eder. Im Herbst 2019 hat sie ihre erste Kollektion nachhaltiger Herrenmode für mobile Städter  001.UNI.FROM auf den Markt gebracht. Wen sie damit meint? »Office-Arbeiter, urbane Radfahrer und Reisende« – Schnitte und Material sind auf Basis von Interviews entstanden und spiegeln ... weiterlesen

Junges Wohnen in Niederösterreich

Im Rahmen der Förderschiene „Junges Wohnen“ schaffen Gemeinden und gemeinnützige Bauvereinigungen den Grundstein für kostengünstige Mietwohnungen.

#WornWearTour: Kostenlose Reparatur für Outdoor-Fashion

Kostenlose Reparaturen für kaputte Reißverschlüsse, Risse sowie Knöpfe und Know-how zur Pflege und Instandhaltung der Outdoor-Ausrüstung: Patagonias #WornWearTour durch europäische Wintersportorte serviciert auch Outdoor-Fashion der Mitbewerber. Bereits in die dritte Saison geht die WornWearTour des kalifornischen Outdoor-Fashion-Ausstatters Patagonia. In ausgewählten Wintersportorten in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich und Italien bietet dieser kostenlose Reparaturen von Outdoor-Mode ... weiterlesen

Gott verhüte!

/Natürlich/ wird frau schwanger. »Natürliche Verhütung« hält Christian Fiala, Gynäkologe und ärztlicher Leiter des Gynmed-Ambulatoriums in Wien und Salzburg, für ein Missverständnis.

Stadt Wien erprobt ihren Kultur-Token

Ende Jänner präsentierte die Stadt Wien ihren Kultur-Token, der umweltfreundliches Verhalten im Verkehr – also zu Fuß gehen, Rad fahren oder die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel – mit digitalen Gutschriften belohnt, die bei Wiener Kultureinrichtungen eingelöst werden können. Der Kultur-Token verbindet damit Gamification-Mechaniken nutzend mehrere Themen: Kultur als Incentive, ökologische Nachhaltigkeit als Ziel und inhaltliches Thema ... weiterlesen

Boot 2020: Die vertane Chance

Kaum zu glauben: Nachhaltigkeit und Meeresmüll waren auf der BOOT Düsseldorf de facto kein Thema. Für 2020 ist das enttäuschend – für 2021 ein Muss.

Nach Milch im Mehrweg-Glas kommt 2020 Joghurt-Pfand

Manch Verpackung lässt – und ließ – sich problemlos vermeiden. Andere wiederum schützt Lebensmittel vor schnellem Verderben oder verhindert, dass Bioprodukte mit konventioneller Ware verwechselt werden. BIORAMA wollte von Martina Hörmer von Ja! Natürlich wissen wie nachhaltig die Mehrweg-Glasflasche für Milch wirklich ist, wann die Plastiktassen für Wurst und Fleisch verschwinden, wie teuer nachhaltige Verpackung im ... weiterlesen

Ulrich Drechsler: »Musik ist nur noch ein Wegwerfartikel«

Er selbst sieht sich als »Klangsucher«, wir kennen ihn unter anderem als Teil des Trios Café Drechsler. Anlässlich des Erscheinens seines neuen Albums »Caramel (Part of Liminal Zone)« baten wir Ulrich Drechsler, sich Gedanken darüber zu machen, ob – und wenn ja inwiefern – sein musikalisches Schaffen nachhaltig ist. »Die Grundlage von Nachhaltigkeit wäre meiner Meinung ... weiterlesen