Biorama

Die Versuchsredaktion: Handcreme

Lange Computerarbeit führt zu trockenen Händen. Weiß jeder. Wie man seine Hände ökologisch verträglich wieder weich bekommt, weiß nicht jeder.

Mischkultur: Winterernte

Teilselbstversorgung mit Plan: Eigenes Herbst- und Wintergemüse als Abwechslung zur (Super)marktware.

Schöne neue Sparwelt

Nach und nach kommen mehr Sparprodukte von Sparbüchern bis zu Fondssparplänen mit nachhaltiger Ausrichtung auf den Markt. Damit wird der Einfluss, den KundInnen hier haben, zumindest größer.

Motivation per App

Schwitzend Sportübungen vor dem Handy zu machen klingt nicht unbedingt attraktiv. Dennoch schaffen es Fitness-Apps mit psychologischen Tricks, zu mehr Bewegung zu motivieren.

Campen im Wolfsgebiet

Ein Wolf kann mittlerweile überall in Europa auftauchen. Was ist zu beachten, wenn wir im Territorium eines Rudels wandern gehen oder ein Zelt aufschlagen?

Die Biene, die wir meinen

Kaum ein Firmenflachdach, auf dem nicht öffentlichkeitswirksam Bienen fleißig Honig eintragen.

Was wächst im Wald der Zukunft?

Im Weinviertel, wo schon heute Bedingungen herrschen, die künftig weiten Teilen des Landes blühen, werden zur Beobachtung alteingesessene und weit hergeholte Arten ausgesetzt. Besuch im Klimaforschungswald.

Kandierte Hagebutten

Gerade im vergangenen Jahr haben viele wohl so viel Zeit wie kaum jemals zuvor zu Hause verbracht. Mehr Gelegenheit zum Kochen, mehr Notwendig-keit vielleicht auch, das eigene Repertoire wieder einmal zu erweitern, weil die eingekaufte Abwechslung durchs Auswärtsessen insgesamt wohl seltener wurde. Ein paar der brauchbarsten Ideen dazu gibt’s wenig überraschend bei jenen KöchInnen, die sich der saisonalen, der Foodwaste vermeidenden, der vegeta-rischen oder der veganen Bioküche verschrieben haben – eine kleine Auswahl.

Mister Muscaris

Pilzwiderstandsfähige Rebsorten könnten die Zukunft des Bioweinbaus sein. Doch die Piwis mit den eigenartigen Namen haben es nicht leicht. Der Amtsschimmel wiehert, die KundInnen zieren sich und die meisten Piwi-WinzerInnen stehen noch am Anfang ihres Weges. Die Steiermark hat sich zu einem Hotspot für weiße resistente Züchtungen gemausert. Georg Thünauer, Biowinzer mit Leib und Seele, hat sich mit beidem einer dieser Sorten verschrieben: dem Muscaris.