Add new comment

(Bewusste) Gestaltung als ethische Form der Produktion?

Davon ausgehend, dass unsere Gesellschaft grundsätzlich Produkte erschafft (seit unserer Menschwerdung werden von Gebrauchsgegenständen über Schmuck bis hin zu religiösen Artefakten nicht-natürliche Produkte herstellt die unser Leben erleichtern, verschönern oder zumindest dafür gedacht waren), ist der Gestaltungsprozess von der Funktion an sich, über Formgebung zur Nutzbarkeit, Aussehen, Anleitung, Herstellung, Verwertung/Entsorgung und Bewerbung in seiner bewussten Form dem vorzuziehen, was die Alternative wäre: Ein Produkt, das unbewusst gestaltet wurde - bei dem also alle oder einige Aspekte dem Zufall oder der Gleichgültigkeit überlassen wurden.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.