Add new comment

HPI – wirkungsvoll oder Ziel verfehlt?

Der HPI (Happy Planet Index) verspricht viel: „A index of human well-being and environmental impact“ und hinterlässt mit seinen 46 teils ausgeklügelten Fragen wohl einen bleibenden Eindruck bei so manchem Testkandidaten. Hin und wieder stellt man sich dabei wohl auch die Frage, ob eine ehrliche Antwort gegeben werden soll, will man doch ein möglichst gutes Ergebnis erzielen – oder etwa doch nicht?

Gewissensbildung quasi „on demand“ - der HPI entspricht ganz klar dem heutigen Zeitgeist einer schnelllebigen Welt doch diese Verlockung birgt auch die Gefahr nicht aussagekräftig zu sein. Man muss sich die Frage stellen, ob 46 mehr oder weniger ernst ausgefüllte Fragen eines typischen Internet-Nutzers in ausreichendem Maße darüber entscheiden können, inwiefern eine Bedrohnung für die Umwelt besteht, als Unterhaltsmedium und Ergebnisausstausch unter Freunden dient der HPI aber allemal. Somit bleibt zu hoffen, dass er sein eigentliches Ziel zur Bewusstseinsbildung nicht verfehlt und auch nachhaltige Gedanken weckt.

Aus persönlicher Sichtweise stellt der Happy-Planet-Index eine durchaus interessante Idee dar, gleicht die Aufmachung derzeit auch nur einer puren Unterhaltungsseite – von welchen man im Internet tagtäglich überhäuft wird. Mein erreichter HPI-Wert von rund 59 eignet sich aber sicher für spannende Vergleiche...

Tags: 

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.