Vaude Repair Café: Reparieren anstatt wegwerfen.

CC-by-sa ethify.org & human
CC-by-sa ethify.org & human
CC-by-sa ethify.org & human

Fehlt eine Schnalle an deinem Rucksack oder hat dein Zelt einen Riss? Sobald Dinge kaputt gehen stehen wir vor der Entscheidung - neu kaufen oder reparieren?

Das Konzept des Repair Cafés passt perfekt zu der nachhaltigen Ausrichtung der Firma Vaude. Vaude ist ein Outdoorausrüster in Berg- und Bikesport und hat seinen Firmensitz in Obereisenbach, nahe Tettnang in Baden-Württemberg. Das Repair Café gibt es jetzt seit ca. 1 1/2 Jahren und wird gut angenommen. Geöffnet hat es jeden 1. Freitag im Monat nachmittags.

Der Ursprung der Repair Cafés liegt in den Niederlanden, einer Initiative von Martine Postma, die 2009 mit Erfolg das erste Repair- Café in Amsterdam eröffnet hat. Mittlerweile gibt es bereits über 1800 Repair Cafés weltweit.

Reparieren schont nicht nur den Geldbeutel, sondern ist auch gut für die Umwelt. Denn anders als beim Neukauf werden keine neuen Ressourcen verbraucht. Repair Cafés sind ehrenamtliche Treffen, zu denen die Besucher defekte Produkte von zuhause zur Reparatur mitbringen. Es stehen Experten zur Seite mit denen man gemeinsam die Produkte reparieren kann oder man macht sich selbst ans Werk. Wie die Namensbezeichnung bereits vorgibt, kann man ebenso bei einem Café sich in gemütlicher Atmosphäre mit anderen Besucher austauschen.

Das Vaude Repair Café unterscheidet sich etwas von anderen Repair Cafés, während bei anderen die Reparaturen hauptsächlich von den Mitarbeiter des Cafés durchgeführt werden, sollen die Besucher im Vaude Repair Café unter Anleitung ihre Produkte selbst reparieren, ganz unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“.

„Und die sind dann immer ganz stolz darauf, wenn sie es selber repariert haben“ (Nadine, Mitarbeiterin Vaude Repair Café)

Repariert werden können Zelte, Schlafsäcke, Rücksäcke, Taschen und Bekleidung, auch von Fremdmarken. Dennoch macht dies nur einen geringen Teil aus und es handle sich hauptsächlich um Vaude Ware, erklärt uns Nadine, die hauptsächlich im Vaude Café arbeitet. Wenn sie krank oder im Urlaub ist, gibt es für sie eine Vertretung.

Vorwiegend kommen Männer um ihre Outdoorprodukte zu reparieren, Frauen anstattdessen sitzen dann mit den Kindern und trinken Café, das hat sich im Gegensatz zu früher ganz schön geändert, erklärt Nadine. Wenn sich die Leute die Reparaturen zutrauen, reparieren sie es selbst. Sobald es sich um schwierige Fälle handle können die Produkte auch im Produktservice abgeben werden. Hier werden dann die Produkte von Vaude Mitarbeiter in einer Zeitspanne von 2-3 Wochen repariert.

Laue Sommernächte laden zum Campen ein und tagsüber auf tolle Wandertouren. Checkt eure Outddorprodukte auf Funktionalität und repariert sie noch bevor sie jetzt dauerhaft in Einsatz kommen. Auf was wartet ihr noch? Der nächste Termin ist Freitag, der 5. Juli von 13 bis 17 Uhr.

No votes yet

Post new comment

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.