Konsum

Inhalt getaggt mit Konsum

Shopping auf's Haus im Kostnix Laden Innsbruck

Im Leben wird einem nichts geschenkt? Gratis gibt’s nicht? Geld regiert die Welt!? Der KostNix Laden Innsbruck beweist das Gegenteil! Der Umsonstladen im Herzen der Tiroler Landeshauptstadt ist ein gelebter Versuch anderen Wirtschaftens und ein gelungenes Beispiel für Nachhaltigkeit und Solidarwirtschaft. Ein Besuch im Innsbrucker KostNix Laden in der Innstraße 45 ist ein Erlebnis, quasi ein Mikroabenteuer für Mutbürger*innen mit neuen Perspektiven auf unsere Waren- und Wegwerfgesellschaft.

Das Prinzip der Gratis-Ökonomie

Tags: 

Minimalismus

CC-by-sa ethify.org & human

Ist dein Kleiderschrank auch rappelvoll, du findest trotzdem nie passende Kleidungsstücke? Du kaufst euphorisch Dinge ein, die am Ende nur irgendwo herumliegen oder stehen bleiben? Du wusstest eigentlich irgendwo, du würdest es nicht brauchen, aber du musst es trotzdem irgendwie kaufen, weil es besonders günstig war? Dann ist es vielleicht an der Zeit, dir ein paar Gedanken über das Thema Minimalismus zu machen.

Doch was ist Minimalismus überhaupt?

Tags: 

Ahoi - ist dein Kaffee schon gesegelt oder kommt der noch aus dem Container?

Verlängerter, Espresso, Melange, Cappuccino oder doch Café Latte? Österreich lebt eine lange Kaffeekultur. Laut Österreichischer Kaffee- und Tee-Verband liegt der Konsum bei über 1000 Tassen pro Jahr und Kopf. Doch woher kommt eigentlich der Kaffee und wie kommt der überhaupt zu uns?

Tags: 

Mikroplastik in den Weltmeeren

CC-by-sa ethify.org & human

Eines der größten ökologischen Probleme und Herausforderungen des 21. Jahrhunderts stellt die Verschmutzung der Ozeane durch Plastik Abfall dar. Der Müll verursacht nicht nur den Tod von etlichen Meereslebewesen wie Meeressäugern, Schildkröten und Fischen sondern gelangt in Form von Mikroplastik auch sehr einfach in die menschliche Nahrungskette. Zwischen siebzig und achzig Prozent des Kunststoffs in den Meeren kommen

Tags: 

Fleisch bringt's.

CC-by-sa ethify.org & dilemma

Fleisch bringt’s.


Fleisch verleiht laut AMA Superkräfte.

Fleisch bringt’s. So lautet der Slogan einiger Werbeschaltungen der Fleischindustrie im Österreichischen Fernsehen. Die Marketingstrategie von AMA, dem Agrarmarkt Austria ist simpel und witzig gestaltet. Dem Zuseher und potenziellen Konsument wir suggeriert, dass er mit Fleisch leistungsfähiger und stärker ist. Gleichzeitig wird ihm vorgegaukelt, Fleisch sei gesund.

Tags: 

Whose Job is it to protect Consumer Health? Tabaccos's Last Stand (Lisa H.Newton, David P. Schmidt)

Wake-Up Calls - Classic Cases in Buisness Ethics (Second Edition)

In diesem Fall geht es um das ethische Dilema: Tabakkonsum, und wie dieses "gelöst“ wurde. Der Buisiness Case bezieht sich auf die USA. Man braucht aber nicht viel Fantasie um die Thematik auf Europa umzumünzen.

Tags: 

Seiten

RSS - Konsum abonnieren