Add new comment

Keine Frage: Hunde können

Keine Frage: Hunde können Menschen viel Spass bereiten. Sie fördern soziale Kontakte und motivieren zu mehr Bewegung.

Doch Thomas Weber merkt in seinem Ende 2014 erschienen Buch "Ein guter Tag hat 100 Punkte" in einem Kapitel an, dass ein fleischfressendes Haustier durchaus klimarelevant ist. Denn die Herstellung und der Transport von bis zu 2kg Fleisch pro Tag (bei grossen Hunden) ist aufwändig. Die Fleischproduktion ist zu etwa einem Viertel für die erhöhten Treibhausemissionen zuständig, und Hunde bekommen ja nicht nur die Abfälle aus der Schlachterei, sondern oft die besten Stücke, dafür gibt es mittlerweile eigene Anbieter.

Wer einen Hund hat, soll die Zeit mit ihm geniessen. Wer sich einen zulegen will, findet vielleicht ein anderes Haustier. Thomas Weber schlägt Kaninchen oder Hühner vor. Zugegeben, die sind etwas weniger animierend in punkto Kontakte und Bewegung, können aber genauso Freude bereiten. Und man muss mit ihnen nicht täglich Gassi gehen oder sie mit dem Auto wohin bringen, wo sie Auslauf haben können.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.