Aussagekraft des HPI

Muss man wirklich einen höheren Score haben als der Durchschnitt um sagen zu können: Ja ich bin glücklich? Muss man sich heutzutage in jedem Bereich des Lebens mit einer Benchmark vergleichen? Genügt es nicht mit sich selbst zufrieden zusein? Kann ich wirklich erst "glücklich" sein wenn ich über dem Durchschnitt liege? Was ist Glück überhaupt? Wie ist Glück definiert? Versteht jeder Mensch das Gleiche unter Glück? Egal woher er kommt? Ich wage dies zu bezweifeln und halte nicht viel von der Aussagekraft des HPI!

Fest zu Ehren der Pachamama5.3.2010 Dornbirn

Q´owa (sprich „G oa“) bedeutet in Quechua etwa soviel wie verbrennen. Jeden ersten Freitag im Monat wird in Cochabamba/Bolivien ein Fest zu Ehren der Pachamama veranstaltet. Die Pachamama, die Mutter Erde in Quechua steht für das Leben, Nahrung und Schutz. http://ethify.org/content/media#Pacha Dornbirn Widagasse 1, 5.3.2010, 19 Uhr 30

Tags: 

HPI

 Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Es fällt mir schwer den HPI zu interpretieren, was auch daran liegt, dass nur wenige Faktoren betrachtet werden. Das Bruttosozialprodukt hingegen ist sehr konkret messbar - diese Transparenz ist beim HPI nicht gegeben. Des weiteren werden beim Resultat sehr pauschale Aussagen getroffen wie "du könntest auf dein Auto verzichten". Ich denke mit solchen Feststellungen ist keinem geholfen.

 

Dennoch ein alternativer Ansatz der weiter verfolgt und verbessert gehört.

Tags: 

Was soll das ganze mir sagen?

Habe eine HPI von knapp der Hälfte des Wertes welcher als Ziel für ein gutes Leben, welches nicht auf Kosten der Erde geht, genannt wird. Für mich hat das Ergebnis des selben Stellenwert wie die Aussage eines Horroskops (Anm.: überall steht was anderes, was stimmt?) oder eines Fragebogens zu meiner Treue, Liebe oder meinen Glückszustand. Ich kann nicht anhand einer Zahl sagen ob etwas gut oder schlecht ist egal ob es eine Unternehmenskennzahl, ein BIP oder ein HPI ist. Warum denn das ganze?
 
Der Mensch an sich will für alles eine einfache Erklärung bzw.

Tags: 

Happy Planet Index - was ist das?

Happy Planet Index. Was vom Namen auf den ersten Blick nach einem Facebook-Spiel oder einer Umfrage zur Unterhaltung aussieht, hat ernstere Hintergründe: So soll der der Happy Planet Index HPI eine alternative Maßeinheit zum Bruttoinlandsprodukt sein; also ein neues Mittel zur Bewertung des “Wohlstandes” für ein Land, das anstelle des reinen Produktionsvermögen auch ganzheitliche Faktoren wie soziale und ökologische Verantwortung mit einschliesst. Der HPI kann für ein Land, für ein Unternehmen oder für eine Einzelperson bestimmt werden.

Tags: 

Lebenszufriedenheit, Lebenserwartung und ökologischer Fußabdruck, diese lustige Kombination……

soll den Wert Happy Planet Index darstellen. Lustig darum, weil Länder wie Saudi-Arabien oder Burma weit vor Österreich in dieser Rangliste stehen.Man könnte ja beinahe davon ausgehen, dass eine Diktatur hilfreich ist bei der Erzeugung von Zufriedenheit gemäß dem HPI. Und ganz allgemein ist wohl eine Wertung der Zufriedenheit ohne Betrachtung der kulturellen Aspekte nicht allzu gut vergleichbar.

Tags: 

HPI

Mann stelle sich vor, die Menschheit würde von Geschöpfen eines anderen Planeten bei ihrem Tun und Handeln beobachtet. Wäre es dann nicht verwunderlich für diese Außerirdischen dass auf unserem Planeten die fragwürdigsten Dinge passieren für etwas bei und mit dem Wort „Geld“ bezeichnet wird. Dass wegen diesem „wertvollen“ Papier Kriege geführt werden, Menschen getötet und ausgenutzt werden? Sollen sich diese Wesen nicht wundern, warum wir dafür unseren Planeten, der immer noch der einzig bekannte ist, auf dem wir existieren können, aufs Spiel setzen?

Seiten

Ethify RSS abonnieren